Akazienholz hält jeder Witterung stand

Wussten Sie, dass Akazie bereits in früheren Zeiten für Brückenkonstruktionen und im Schiffbau eingesetzt wurde? Das spricht eindeutig für die Resistenz des Hartholzes gegen Witterungseinflüsse und prädestiniert Akazie geradezu für die Fertigung attraktiver Gartenmöbel, Sonnenliegen und Lounge Sets.

Aber neben der Eignung als Outdoor Möbel ist Akazie auch wegen seiner optischen Pluspunkte so beliebt als Holz für die Herstellung von Gartentischen, Stühle und Gartenbänken. Die aparte Maserung und der warme Naturton des braunen, oft etwas rötlich schimmernden Akazienholzes wirken ausgesprochen edel und dekorativ auf Terrasse und Balkon.

Gartenmöbel Sets und Sitzgruppen aus Akazie

Auch wenn der Esstisch ein wesentliches Element der sommerlichen Möbel für den Außenbereich darstellt, macht ein Gartentisch alleine noch keine Grillparty. Bei den Massivholzsitzmöbeln für die Terrasse spielt Akazie Natur oder auch brauch lackiert ganz vorne mit.

Es gibt die attraktiven Akazienholz-Sitzgruppen in ganz verschiedenen Größen: vom Balkon-Set mit zwei gemütlichen Sesseln und zierlichem Holztisch über Kombinationen aus Tisch, Bank und 2 Sesseln oder alternativ 4 Klappstühlen für die Terrasse bis hin zu großzügigen XXL-Essgruppen mit Hochlehner-Gartenstühlen für 8 Personen oder mehr.

Klappbare Gartenmöbel aus Akazienholz

Wer gerne Platz spart oder seine Massivholz-Gartenmöbel während der Wintermonate zusammenpacken möchte, ist mit einer klappbaren Balkongruppe aus Gartentisch und Akazienholzstühlen gut beraten. Wir haben bei Amazon eine Auswahl bezaubernde Sitzgarnituren in naturbelassenem, geschliffenem Akazienholz und mit Öl polierter Oberfläche entdeckt, die sich leicht zusammenfalten lassen.

Tipp: Wer sich für einen Akazienesstisch mit passenden Gartenstühlen im Set entscheidet, spart meist Geld und Zeit verglichen mit frei zusammengestellten Einzelelementen.

Akazienholz Lounge-Set für Terrasse und Balkon

Natürlich muss eine Gartengarnitur nicht immer in klassischer Esstischhöhe daherkommen. Mit Loungemöbeln aus Akazienholz im Teak-Look schaffen Sie sich ein Outdoor Set mit Stil und hohem Trendfaktor. Niedrigere Sitzgruppen im Stil von Loungemöbeln aus massivem FSC-zertifiziertem Akazienholz sind sehr beliebt und werten Balkon und Gartenlandschaft auf.

Eine Lounge aus Massivholz in edlem Design schafft ein ganz besonderes Flair auf Ihrer Terrasse und bringt definitiv einen Hauch legeren Luxus in Ihren Outdoor-Bereich. Klare Linien, kubische Formen und großzügige Abmessungen für Gartensofa und Loungesessel charakterisieren diese Gartengarnituren.

Die Sitzhöhe der Gartensessel liegt dabei meist um die 35 cm, die dazu vorgesehenen Akazientische sind zwischen 30 und 40 cm hoch. Oft sind hübsche passende Auflagen und Sitzpolster im Lieferumfang eines Gartenmöbel-Sets aus Akazienholz enthalten.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Polster wasserabweisende Sitzbezüge haben, die dank Reißverschluss leicht abziehbar und waschbar sind.

Akazienholz und Polyrattan

Sowohl bei der klassischen Essgruppe für den Garten als auch bei Sitzgruppen für den Balkon mit Loungesofa treffen wir nicht selten auf einen interessanten Materialmix – die wetterfeste Akazie wird mit Polyrattan kombiniert.

Die Beispiele sind vielseitig: Terrassenstühle und Tischgestell aus PE-Rattan punkten mit einer Tischplatte und Armlehnen aus hochwertigem Akazienholz, ein Gartenbar-Set aus massiver Akazie präsentiert sich mit Stuhlsitzen aus witterungsbeständigem PE-Rattan oder eine elegante Wintergarten-Sitzgruppe im Lounge-Stil vereint naturfarbene Akazienelemente mit schwarzem Polyrattan und einer Glasplatte für den Tisch.

Edel wirkt auch die Verbindung von geflochtenen Sitzen aus halbrundem Poly-Rattan in Grau mit Füßen aus dunkelbraunem Akazienholz. Um dem Rattan ein wenig mehr Stabilität zu verleihen, wird oft ein pulverbeschichteter Stahlrahmen mit verbaut.

Tipp: Suchen Sie einen besonderen Eyecatcher für Terrasse oder Wintergarten, denken Sie auch an Gartengarnituren aus Akazie und Polyrattan!