Das apart gemaserte, honigbraune Holz des Teakbaums (Tectona grandis) aus der Familie der
Lippenblütler gehört zu den tropischen Harthölzern. Aufgrund seiner beeindruckenden Resistenz
und Haltbarkeit eignet sich Teak für den Innen- und Außenbereich, wird gerne als Terrassenbelag
verwendet oder beim Bootsbau eingesetzt. Teakholz ist in Süd- und Südostasiens zu Hause und zählt
dort zu den wichtigsten Exportgütern. Teak verleiht jedem Ambiente ein besonderes, exklusives Flair,
eine einzigartige Mischung aus Eleganz und Wohnlichkeit. Aus Teakholz werden Möbel ganz
verschiedener Stilrichtungen designt, von Kolonialstil über orientalisch inspirierte Tische, Schränke
und Regale bis hin zu purem, geradlinigen Modern Design. Auch Möbelstücke aus recyceltem Altholz
wirken in Teak hochwertig und haben viel Charme.
+ leicht
+ fest
+ robust
+ resistent
+ pflegeleicht
+ resistent gegen Pilze und Schädlinge
+ witterungsbeständig
+ wasserabweisend
+ abriebfest
+ verzieht sich auch unter harten Bedingungen kaum
+ attraktiv gemasert

Was passt zu Teak?

Teak harmoniert hervorragend mit anderen Hölzern und Naturmaterialien wie Bambus, Rattan oder
Sisal. Auch Metall passt gut zu Teak, wie Tische mit Kufenfüßen, verchromten Tischbeinen oder
Hairpinlegs eindrucksvoll belegen. Glas wird ebenfalls gerne kombiniert – beispielsweise in Form von
Regalböden oder Tischplatten. Bei Stühlen und Sitzmöbeln aus Teakholz lassen sich mit farbigen
Kissen und Polstern individuelle Farbakzente setzen und an das jeweilige Interieur harmonisch
anpassen.