Das wohl berühmteste Möbelstück aus Buche ist kein Tisch, sondern sein Gegenüber: Der Wiener Kaffeehausstuhl von Michael Thonet aus gebogenem Buchenholz verdankt seinen stylishen Schwung dem vom Designer entwickelten Bugholzverfahren. Aus dem vielseitigen, festen Laubholz werden aber nicht nur exquisite Stühle, Tische und andere Möbel gefertigt, sondern auch Treppen, Parkettböden und Gerätegriffe hergestellt. Besonders Spielzeug aus Buche ist sehr beliebt, langlebig und stabil.

Die dekorative Struktur und der warme Holzton von massivem Buchenholz strahlen Gemütlichkeit und Ruhe aus. Buchentische bereichern mit ihrer natürlichen Ausstrahlung Esszimmer, Küchen oder auch den Wohnbereich. Und die Holzeigenschaften von Kernbuche machen es zu einem idealen Material für Möbel jeden Einrichtungsstils.

+ hart
+ dicht
+ mittelschwer bis schwer
+ fest
+ haltbar
+ zäh
+ gute Elastizitätseigenschaften
+ tragfähig
+ gleichmäßig gemasert
+ charakteristische Holzstrahlen


Was passt zu Buche?


Die elegante, gleichmäßige Maserung von massivem Buchenholz wirkt von Natur aus edel und dezent und harmoniert hervorragend mit Weiß, Grau und allen Natur- und Grüntönen, ergänzt mit kühlen Blaunuancen oder Accessoires in silbermetallic. Weiße Porzellanvasen und Keramikschalen betonen die moderne Eleganz. Aber Buchentische lassen sich auch ganz anders kombinieren: in dunklem Braun gebeizt, verkörpert ein Esstisch aus Buchenholz stilecht den Koloniallook, ein Gestell aus dunklem Roheisen macht den Buchentisch zum Trendmöbel im Industriallook.