Eines der ältesten Naturmaterialien, aus denen Möbel und Accessoires geflochten werden, ist der als Rattan bekannte Rohstoff aus der ostasiatischen Rotangpalme, auch Rattanpalme genannt. Es handelt sich beim Rattan um die Lianen des Baumes, die bis zu 200 m lang werden können.

Rattan wird von Hand geerntet und nach der Säuberung getrocknet, zugeschnitten und je nach Durchmesser der Stränge sortiert. Es gibt mehrere Handelsklassen, die nach einem Farbcode gebündelt werden und als Rotband, Blauband oder Gelbband bekannt sind.

Nach einem Einweichprozess, der die Palmenstränge elastisch macht und so die Weiterverarbeitung erst ermöglicht, wird Rattan zu Herstellung von Gartenmöbeln, Körben, Stühlen, Sesseln, Betten oder Tischen genutzt. Besonderer Pluspunkt: Rattan ist eines der nachhaltigsten Materialien der Welt.

Heutzutage bestehen insbesondere Rattan Loungemöbel für den Außenbereich oft aus sogenanntem Polyrattan, einem aus hochwertigem Kunststoff (Polyethylen) synthetisch hergestelltem Material, das optisch kaum noch von natürlichem Rattan zu unterscheiden ist und mit wetterfesten Eigenschaften und UV-Beständigkeit punktet.


- flexibel
- haltbar
- robust
- stabil
- leicht
- gute Elastizitätseigenschaften
- geringe Dichte
- pflegeleicht
- nachhaltig
- tragfähig
- schnell nachwachsend


Was passt zu Rattan?

Rattan ist ein vielseitig einsetzbares Material und Rattanmöbel verschönern sowohl Innenbereich als auch Outdoor unsere Balkone, Terrassen und Gärten. Umgeben von Pflanzen und Grün wirken Rattan Gartentische, Sessel und Dining Sets ohnehin so, als würden sie genau dorthin gehören.

Das raffinierte Geflecht harmoniert wunderbar mit Gartenmöbeln aus Massivholz, aber auch mit schmiedeeisernen Elementen, Stein oder Marmor. Für die Gartenlounge gibt es das attraktive Geflecht meist in Naturtönen, Weiß, Schwarz oder aparten Graunuance wie Graphit und Anthrazit. Mit bunten, fröhlich gemusterten Baumwollkissen und Auflagen werden Rattan Gartentische spielerisch in Szene gesetzt, unifarbene Polster in gedeckten Tönen betonen die elegante Seite der Korbmöbel.