In den heiß herbeigesehnten Sommermonaten spielt neben dem Tisch in Wohnküche oder Esszimmer auch der Gartentisch für den Außenbereich eine zentrale Rolle im alltäglichen Miteinander.

„Setzt Euch doch“ – Gäste, die zur Gartenparty vorbeikommen, versammeln sich um den Gartentisch, und eine Outdoortafel sollte sämtliche Eigenschaften aufweisen, die auch jeden Esstisch im Ambiente Ihres Wohnbereichs auszeichnen. Ausreichend Platz für Teller, Besteck und Gläser einer gemeinsam genossenen Mahlzeit, genügend Platz für alle Personen, die zum Grillabend oder zu Kaffee und Kuchen eingeladen sind. Gartenmöbel aus massivem Kiefernholz bieten dank ihrer warmen natürlichen Ausstrahlung die ideale Kulisse für Ihr „Social Life“!

Terrassenmöbel aus Kiefernholz für ein gemütliches Ambiente im Garten

Unter den Gartenmöbeln aus Holz, mit denen Sie im Handumdrehen ein behagliches Flair auf Ihre Terrasse zaubern, finden sich zahlreiche Kiefernholzkreationen. Klapptisch, Bistrotisch, massive rechteckige Esstische aus Kiefer oder gleich ein komplettes Gartenmöbel Set aus dem robusten Nadelholz verleihen Balkonia und Co. eine warme, einladende Ausstrahlung. Wer also die Auszeit vom Alltag im eigenen Garten so richtig rundum genießen möchte, umgibt sich mit hochwertigen und dabei herrlich preisgünstigen Gartenmöbeln aus Kiefer.

In Sachen Stilrichtung haben Sie die Wahl: skandinavisch-schlicht, mit rustikalem Charme oder in dunkel gebeiztem Retro-Look. Auch bei Gartenmöbeln aus Massivholz im modernen Landhausstil oder dem beliebten Shabby Chic kommt man an dem gleichmäßig gemaserten Nadelholz nicht vorbei.

Kiefer Partytische aus Massivholz

Ein solider und robuster Terrassentisch aus massiver Kiefer ist ein besonders dankbares Möbelstück für Sommerfeste und nimmt – mit der richtigen Oberflächenbehandlung imprägniert – auch wilde Partynächte nicht übel. Sicher kennt jeder die typischen Gartenmöbelgarnituren aus robustem Nadelholz, die Festzelte und Biergärten zieren; ein langer rechteckiger Tisch mit Sitzbänken aus Holz, oft mit Metallgestell, um bei Nichtgebrauch praktisch zusammengeklappt verstaut werden zu können. Gartentische in Brauereiqualität werden dabei häufig in unbehandeltem Holz angeboten.

Unbehandelt, imprägniert oder lasiert:
Veredelung von Gartentischen aus Kiefernholz

Massivholz Gartenmöbel werden gerne kammergetrocknet in Kiefer Natur angeboten, so können Sie Ihren Lieblingsfarbton selbst auswählen und von einer reichhaltigen Auswahl an Lasuren und Lacken profitieren. Ob Sie einen warmen Honigton wählen, Ihren Gartentisch braun lasiert sehen möchten oder ein fröhlich buntes Finish in verschiedenen Nuancen vorziehen: Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, findet bei Amazon auch eine attraktive Auswahl rechteckiger Gartentische in Weiß lackiert oder in natürlichen Holztönen lasiert. Shabby Chic, moderner Landhauslook oder der gemütliche skandinavische Stil lassen grüßen!

Dekorativer Trend für die Terrasse:
Pflanztische aus Kiefernholz

Ein echter Hingucker sind Pflanztische mit verzinkter Arbeitsplatte für Garten, Balkon und Terrasse. Neben seiner ursprünglichen Funktion als Gartentisch zum Umtopfen und Bepflanzen Ihrer Blumentöpfe ist ein solcher Pflanztisch ausgesprochen dekorativ, und kann auf zusätzlichen Ablageflächen aus Kiefernholz auch zum Verstauen anderer Accessoires und Utensilien wertvolle Dienste leisten. Oft sind diese aparten Gartenmöbel aus Kiefer zusätzlich mit dekorativen Elementen wie Metallbeschlägen oder Haken in Szene gesetzt; je nach Finish erhalten Sie ein dunkel lasiertes Lieblingsstück im Retrostyle oder ein weiß patiniertes Kleinod im Shabby Chic oder Landhausstil.

Reinigung von Gartentischen aus Kiefer

Wo bei Kiefernholzmöbeln für den Innenbereich oft ein trockenes Staubtuch genügt, dürfen Kiefertische für Garten und Terrasse selbstverständlich auch feucht abgewischt werden. Warmes Wasser und gegebenenfalls etwas Kernseife ist bei allen natürlichen Massivhölzern dabei das Mittel der Wahl, scharfe Reinigungsmittel und Scheuerprodukte sind nicht geeignet. Im Fachhandel erhalten Sie auch spezielle Kiefernholzreiniger.

Da Kiefer wie die meisten Nadelhölzer weich bis mittelhart ist, hinterlassen mechanische Einflüsse wie Kratzer, Schnitte oder Schläge schon einmal ihre Spuren. Aber so gewinnt Ihr Terrassentisch aus Kiefernholz auch an Charakter – heute sind ja Gebrauchsspuren ohnehin im Trend! Kleine Dellen lassen sich allerdings auch im Rahmen der alljährlichen Auffrischungskur im Frühjahr durch Abschleifen ausbessern, bevor neu geölt, lasiert oder lackiert wird.

Wartung und Pflege Ihrer Gartenlounge aus Kiefernholz

Damit Kiefer Natur fit für den Außenbereich ist, empfiehlt sich in jedem Fall eine Imprägnierung. Eine Oberflächenbehandlung mit robuster, outdoortauglicher Lasur ist bei Kiefertischen für den Garten üblich. Vor der Verarbeitung wird das Kiefernholz kammergetrocknet. So werden grobe Nachrisse durch Restfeuchtigkeit im Holz vermieden.


Als Nachbehandlung lasierter Gartentische eignet sich eine Holzschutzlasur – die Produkte für Garten- und Terrassenmöbel sind meist Dünnschichtlasuren, die sich relativ leicht auftragen lassen. Die wässrigen Lösungen können zunächst einen etwas unangenehmen Geruch verströmen, der alsbald verfliegt; das liegt an den Wirkstoffen gegen Insektenbefall und Pilze, die der Lasur beigemischt sind.


Empfohlen wird eine alljährliche Wartung Ihrer Gartenmöbel aus Kiefer. Nach einer Oberflächenreinigung und leichtem Anschleifen – bitte immer in Richtung der Maserung – können Sie Holzlasur, Holzschutz-Öl-Lasur, Lack oder Holzgel im Farbton Ihrer Wahl auftragen.

Preis-Leitungs-Verhältnis von Tischen aus Kiefer

Wer einen günstigen Gartentisch ergattern möchte, ist mit Kiefernholz richtig gut beraten: Outdoor-Möbel gibt es in vielen Preisklassen und Materialien, und wer Naturholz mag, findet unter den Balkontischen aus dem auch bei uns heimischen Nadelholz erfreulich preiswerte Angebote. Es existieren etwa 100 verschiedenen Arten, die im Handel erhältlichen Gartentische sind meist aus dem Holz der Waldkiefer gefertigt.

In Deutschland machen Kiefern übrigens ungefähr ein Drittel der Waldfläche aus, und bei Holztischen aus einheimischen Nadelhölzern sorgen auch die kurzen Transportwege für ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Tipps: Durch den Kauf einer Gartengruppe oder eines Esstischs aus heimischer Kiefer tragen Sie zur Nachhaltigkeit bei.